Steigleiter an Gebäuden und Anlagen

Wir liefern, prüfen und montieren Steigleitern.

Topseller
Filter schließen
von bis
  •  
Ortsfeste Steigleiter ohne Rückenschutz
Ortsfeste Steigleiter ohne Rückenschutz
Die Steigleiter ohne Rückenschutz wird in handlichen Einzelteilen geliefert, die an die jeweilige Steighöhe individuell angepasst werden können - Planung und Montage durch uns möglich.
Inhalt 1 Stück
435,00 €
Ortsfeste Steigleiter mit Rückenschutz
Ortsfeste Steigleiter mit Rückenschutz
Das Steigleiter-Set wird in handlichen Einzelteilen geliefert, die an die jeweilige Steighöhe individuell angepasst werden können - Planung und Montage durch uns möglich.
Inhalt 1 Stück
953,00 €

Steigleiter und Absturzsicherung

Viele bauliche sowie maschinelle Anlagen, Schächte bzw. Kanäle sowie Masten sind mit einer senkrecht ortsfest angebrachten Steigleiter ausgestattet, um einen dauerhaften Aufstieg bzw. Einstieg auf/in das jeweilige Objekt zu ermöglichen. So haben entsprechende Mitarbeiter beispielsweise die Möglichkeit, Wartungsarbeiten durchführen. Steigleitern bergen allerdings eine Absturzgefahr, vor allem, wenn sehr große Höhen bzw. Tiefen zu überwinden sind, da eine hohe körperliche Anstrengung gefordert ist. Dementsprechend kommen hier abhängig vom Einsatzbereich und Gegebenheit diverse Vorschriften und Regeln für die Unfallverhütung zum Tragen. So müssen entsprechende Steigleitern mit Rückenschutz als Absturzsicherung bzw. Steigschutzeinrichtungen für die Kombination mit der PSAgA ausgestattet sein. s@w hält vielfältige Steigleitern mit Absturzsicherung, Steigschutzeinrichtungen und zahlreiche weitere Systeme zur Kollektivsicherung sowie in Verbindung mit der PSAgA bereit. Selbstverständlich finden Sie in unserem Sortiment auch entsprechendes Zubehör. Ebenfalls können Sie Ihre Steigleiter bei uns prüfen lassen.

Steigleitern in diversen Ausführungen

Ortsfeste Steigleitern gibt es in verschiedenen Ausführungen. Bei sogenannten Steigleitern mit Seitenholmen, auch Seitenholmsteigleitern genannt, sind zwischen zwei Last tragenden Holmen die Sprossen befestigt. Im Gegensatz dazu gibt es Steigleitern mit Mittelholm – Mittelholmsteigleitern oder auch Einholm-Steigleitern – bei denen der Mittelholm die Last trägt und die Sprossen seitlich am Mittelholm befestigt sind. Abhängig von der Gefährdungsbeurteilung muss die Absturzsicherung an der Steigleiter gewählt werden. Eine Steigleiter mit Rückenschutz begrenzt die Bewegungsmöglichkeiten des Benutzers und mindert das Absturzrisiko. Allerdings ist ein Rückenschutz nur bei Seitenholmsteigleitern möglich und darf in vielen Bereichen sowie ab bestimmten Fallhöhen nicht installiert werden, zum Beispiel bei einer Steigleiter für einen Schacht. Stattdessen sind beispielsweise Steigschutzeinrichtungen als permanente Absturzsicherung in Kombination mit der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz verpflichtend.

Vielfältiges Produktsortiment bei s@w & Prüfung

Bei s@w finden Sie Einholm-Steigleitern, die sich zur Montage in Kanälen, Schächten und an Masten eignen, Steigschutzschienen, die sich an vorhandene Leitern nachträglich montieren lassen, Ruhepodeste sowie Einstiegshilfen. Aber auch Zustiegssicherungen, Sicherungsläufer und zahlreiches mehr sind im Sortiment vertreten. Auf Wunsch unterziehen wir Ihre Steigleiter auch einer Prüfung – nach der Montage sowie nach vorgegebenen Vorschriften abhängig von der Gefährdungsbeurteilung. Völlig unabhängig davon, ob es sich um eine Steigleiter für ein Dach, einen Schacht oder eine maschinelle Anlage handelt. Gerne installieren wir auch die kompletten Systeme. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Viele bauliche sowie maschinelle Anlagen, Schächte bzw. Kanäle sowie Masten sind mit einer senkrecht ortsfest angebrachten Steigleiter ausgestattet, um einen dauerhaften Aufstieg bzw. Einstieg... mehr erfahren »
Fenster schließen
Steigleiter und Absturzsicherung

Viele bauliche sowie maschinelle Anlagen, Schächte bzw. Kanäle sowie Masten sind mit einer senkrecht ortsfest angebrachten Steigleiter ausgestattet, um einen dauerhaften Aufstieg bzw. Einstieg auf/in das jeweilige Objekt zu ermöglichen. So haben entsprechende Mitarbeiter beispielsweise die Möglichkeit, Wartungsarbeiten durchführen. Steigleitern bergen allerdings eine Absturzgefahr, vor allem, wenn sehr große Höhen bzw. Tiefen zu überwinden sind, da eine hohe körperliche Anstrengung gefordert ist. Dementsprechend kommen hier abhängig vom Einsatzbereich und Gegebenheit diverse Vorschriften und Regeln für die Unfallverhütung zum Tragen. So müssen entsprechende Steigleitern mit Rückenschutz als Absturzsicherung bzw. Steigschutzeinrichtungen für die Kombination mit der PSAgA ausgestattet sein. s@w hält vielfältige Steigleitern mit Absturzsicherung, Steigschutzeinrichtungen und zahlreiche weitere Systeme zur Kollektivsicherung sowie in Verbindung mit der PSAgA bereit. Selbstverständlich finden Sie in unserem Sortiment auch entsprechendes Zubehör. Ebenfalls können Sie Ihre Steigleiter bei uns prüfen lassen.

Steigleitern in diversen Ausführungen

Ortsfeste Steigleitern gibt es in verschiedenen Ausführungen. Bei sogenannten Steigleitern mit Seitenholmen, auch Seitenholmsteigleitern genannt, sind zwischen zwei Last tragenden Holmen die Sprossen befestigt. Im Gegensatz dazu gibt es Steigleitern mit Mittelholm – Mittelholmsteigleitern oder auch Einholm-Steigleitern – bei denen der Mittelholm die Last trägt und die Sprossen seitlich am Mittelholm befestigt sind. Abhängig von der Gefährdungsbeurteilung muss die Absturzsicherung an der Steigleiter gewählt werden. Eine Steigleiter mit Rückenschutz begrenzt die Bewegungsmöglichkeiten des Benutzers und mindert das Absturzrisiko. Allerdings ist ein Rückenschutz nur bei Seitenholmsteigleitern möglich und darf in vielen Bereichen sowie ab bestimmten Fallhöhen nicht installiert werden, zum Beispiel bei einer Steigleiter für einen Schacht. Stattdessen sind beispielsweise Steigschutzeinrichtungen als permanente Absturzsicherung in Kombination mit der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz verpflichtend.

Vielfältiges Produktsortiment bei s@w & Prüfung

Bei s@w finden Sie Einholm-Steigleitern, die sich zur Montage in Kanälen, Schächten und an Masten eignen, Steigschutzschienen, die sich an vorhandene Leitern nachträglich montieren lassen, Ruhepodeste sowie Einstiegshilfen. Aber auch Zustiegssicherungen, Sicherungsläufer und zahlreiches mehr sind im Sortiment vertreten. Auf Wunsch unterziehen wir Ihre Steigleiter auch einer Prüfung – nach der Montage sowie nach vorgegebenen Vorschriften abhängig von der Gefährdungsbeurteilung. Völlig unabhängig davon, ob es sich um eine Steigleiter für ein Dach, einen Schacht oder eine maschinelle Anlage handelt. Gerne installieren wir auch die kompletten Systeme. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Zuletzt angesehen