Filter schließen
von bis

Ausbildung zum Qualifizierten Fachpersonal für tragbare Gaswarngeräte

In dieser Schulung lernen die Teilnehmer Gaswarngeräte der Hersteller BW Technologies, RAE-Systems und Honeywell Analytics zu warten, kalibrieren und justieren.

Angewandte Regelwerke:

DGUV I 213-057 / 213-056
vormals BGI T021 / T023
Einsatz und Betrieb von Gaswarneinrichtungen (tragbar)
Qualifiziertes Fachpersonal

Zielgruppe:

Personen, die regelmäßig tragbare Gaswarngeräte einsetzen, arbeitstägliche Sichtkontrolle sowie Anzeigetests und Funktionskontrollen mit Kalibrierung und Justage durchführen.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • geistige und charakterliche Eignung

Schulungsinhalt:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Regelwerke für Gaswarngeräte
  • Grundkenntnisse über Funktion und Aufbau der Gaswarneinrichtung
  • Erkennen von offensichtlichen Veränderungen an der Gaswarneinrichtung
  • Kenntnisse der gerätespezifischen Testfunktionen und Beurteilung der Ergebnisse
  • Kenntnis der Betriebs- und Wartungsanleitung und der Bedienung der Einstellelemente
  • Grundkenntnis über das Messprinzip
  • Kenntnis über die zu verwendenden Prüfgase und deren sachgerechte Handhabung
  • Kenntnisse der Bedienung der Einrichtungen zur Funktionskontrolle – insbesondere der Tätigkeiten zur Kalibrierung und Justierung
  • Kenntnis der Kriterien für die Beurteilung der Ergebnisse der Funktionskontrolle
  • Praktische Übungen

Schulungsdauer:

1,0 Tage

Maximale Teilnehmerzahl:

6 Teilnehmer

Kosten:

EUR 590,00 je Teilnehmer inkl. Getränke

Ausbildung zum Qualifizierten Fachpersonal für tragbare Gaswarngeräte In dieser Schulung lernen die Teilnehmer Gaswarngeräte der Hersteller BW Technologies, RAE-Systems und Honeywell Analytics... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ausbildung zum Qualifizierten Fachpersonal für tragbare Gaswarngeräte

In dieser Schulung lernen die Teilnehmer Gaswarngeräte der Hersteller BW Technologies, RAE-Systems und Honeywell Analytics zu warten, kalibrieren und justieren.

Angewandte Regelwerke:

DGUV I 213-057 / 213-056
vormals BGI T021 / T023
Einsatz und Betrieb von Gaswarneinrichtungen (tragbar)
Qualifiziertes Fachpersonal

Zielgruppe:

Personen, die regelmäßig tragbare Gaswarngeräte einsetzen, arbeitstägliche Sichtkontrolle sowie Anzeigetests und Funktionskontrollen mit Kalibrierung und Justage durchführen.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • geistige und charakterliche Eignung

Schulungsinhalt:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Regelwerke für Gaswarngeräte
  • Grundkenntnisse über Funktion und Aufbau der Gaswarneinrichtung
  • Erkennen von offensichtlichen Veränderungen an der Gaswarneinrichtung
  • Kenntnisse der gerätespezifischen Testfunktionen und Beurteilung der Ergebnisse
  • Kenntnis der Betriebs- und Wartungsanleitung und der Bedienung der Einstellelemente
  • Grundkenntnis über das Messprinzip
  • Kenntnis über die zu verwendenden Prüfgase und deren sachgerechte Handhabung
  • Kenntnisse der Bedienung der Einrichtungen zur Funktionskontrolle – insbesondere der Tätigkeiten zur Kalibrierung und Justierung
  • Kenntnis der Kriterien für die Beurteilung der Ergebnisse der Funktionskontrolle
  • Praktische Übungen

Schulungsdauer:

1,0 Tage

Maximale Teilnehmerzahl:

6 Teilnehmer

Kosten:

EUR 590,00 je Teilnehmer inkl. Getränke

Zuletzt angesehen